Wir starten Mitte August in Heiligenhafen. Über Dänemark, Nordsee, Frankreich, Spanien und Portugal wollen wir bis auf die Kanaren. Dabei werden wir immer wieder in Häfen anhalten und die kulinarischen und kulturellen Highlights mitnehmen. 
Auf den Kanaren warten wir das richtige Zeitfenster ab. Ab November ist der Atlantik wirbelsturmfrei und wir können rüber. Ziel ist es, Weihnachten unter Palmen in der Karibik zu verbringen! 

Segeln an Europas Küsten

Atlantiküberquerung

 

 

AnaSira, unsere Ostsee-Lady, darf bald die Weite des Ozeans schnuppern! Im August wollen wir los und sehen, wie wir mit Wind, Gezeiten und Welle klarkommen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir arbeiten eine To-do-Liste nach der anderen ab.  Endspurt!

AnaSira ist im Wasser. Das neue Großsegel passt – oh Wunder – nur die Mastrutscher sind noch nicht vollzählig. Leider konnten wir die Selbststeueranlage nicht ausprobieren, aber das wird bald nachgeholt!

Wie schön  – wir haben Nachmieter gefunden. Ein Problem weniger. Jetzt fahren wir an die Ostsee, lassen die AnaSira ins Wasser und machen mit unserer neuen Windsteueranlage und dem neuen Großsegel einen Probeschlag. Wir sind gespannt…